Eine neue Rast-Bank am Silbergrabenweg

Ehrenvorsitzender spendiert Sitzgelegenheit mit perfektem Rundblick

Der Ehrenvorsitzende der Linzer Naturfreunde Dr. Karl Frais spendierte kürzlich eine neue Rast-Bank für den Silbergrabenweg. Diese attraktive Wanderroute führt von St. Magdalena nach Oberbairing und lässt sich mit dem Weg Nr. 160, zurück nach Linz, zu einer schönen Rundwanderung kombinieren.

 

 

Die Bank wurde vom Wegewart Karl Lonsing und dessen Bruder Willi fachmännisch aufgestellt. Sie steht etwa 20 Minuten vor dem Ortskern von Oberbairing und lädt zu einer letzten Verschnaufpause ein. Es eröffnet sich ein fantastischer Rundblick vom Pöstlingberg über den Lichtenberg bis hin nach Kirchschlag.

 

Mit der neuen Bank ist der Silbergrabenweg wieder ein Stück attraktiver geworden, freut sich der Vorsitzende der Linzer Naturfreunde DI Norbert Breitschopf, und dankt dem Ehrenvorsitzenden und den Monteuren für ihre Unterstützung. Dank gilt auch der Familie Mayr aus Oberbairing, für die Erlaubnis zum Aufstellen auf ihrem Grundstück.

 

Die Linzer Naturfreunde betreuen mit dem Silbergrabenweg, der Jubiläumswanderroute (Neulichtenberg), dem Hofersteig (Spital/Pyhrn) und dem Keferfelder-Steig (Hallstatt) 4 Berg- und Wanderrouten mit einer Länge von insgesamt ca. 20 Kilometern. Dazu kommt noch der 15 Kilometer lange „Naturfreundeweg“ von Linz, entlang der Donau, bis nach Abwinden mit zahlreichen Bänken und Schautafeln.

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche