Neue Heimat: Naturfreundehaus NEU

Die Zweigstelle hat jetzt ihre eigenen vier Wände

„Es gibt nichts schöneres für einen Verein als ein eigenes Vereinslokal haben zu dürfen“. Wir wünschen uns für die Zukunft viele neue Mitglieder und schöne Vereinsabende.

Andreas Luftensteiner Vorsitzender Naturfreunde Linz „Neue Heimat“

  

Die lange Geschichte der Naturfreunde „Neue Heimat“

 

Im Jahr 1978 wurde die Zweigstelle „Neue Heimat“ gegründet. In der ersten Zeit veranstalteten die Naturfreunde ihre Treffen in einer privaten  Wohnung.

 

Im Jahre 1980 wurde das Gebäude Adolf-Dietelweg 1 (ehemaliges Wirtshaus) von den Naturfreunden umgebaut und als Vereinslokal genützt. Die Stadt Linz hat dieses Vereinslokal dann Ende der 80er Jahre zum Volkshaus umgewidmet und die Naturfreunde verloren ihr Vereinslokal wieder.

 

Seit dem  benutzten die Naturfreunde dieses Volkshaus am Adolf-Dietelweg regelmäßig für ihre Treffen und Veranstaltungen.  Anfang 2013 bemühte sich der Vorsitzende der Naturfreunde Linz  Zweigstelle „Neue Heimat“ Andreas Luftensteiner um eine langfristige Benützung für dieses Gebäude. Nach mehreren Verhandlungen mit dem Magistrat wurde vereinbart dass es wieder ein Vereinslokal werden soll. Anfang August war es dann so weit und das neue Vereinslokal wurde übergeben.

 

Mit diesem neuen Vereinslokal haben die Naturfreunde eine neue große Chance und werden die Mitgliederwerbung  noch mehr verstärken und noch mehr neue Naturfreundemitglieder in ihrer Gemeinschaft aufnehmen.

 

Das Naturfreundehaus in der Neuen Heimat, Adolf Dietel-Weg 1
Weitere Informationen

Kontakt

Downloads

ANZEIGE
Angebotssuche