linz.naturfreunde.at

Klettersteigwoche Südtirol/Dolomiten, Cortina d‘Ampezzo

Tofana-, Cristallo-, Pomagno- und Sorapissgruppe. Schwierigkeitsgrade B, C und D. Mittelschwere Klettersteigtouren mit den Vorzügen eines Talquartiers.

Am Anfang des 20. Jh. wurden die ersten Klettersteige zur Überwindung steiler Felswände errichtet. Der erste Klettersteig in den Dolomiten wurde 1905 von Luigi Gilarduzzi realisiert. Cortina d'Ampezzo, 1.224 m, liegt inmitten der Dolomiten und ist umgeben vom Cristallo-Massiv, der Tofana, der Sorapiss und dem Croda da Lago. Rund um Cortina erwarten uns spannende, abenteuerliche via ferratas. Neben den geschichtsträchtigen "alten" militärischen Steiganlagen errichtete man auch viele neue moderne Sportklettersteige. 

Heute sind all diese Routen sehr beliebt. Sie bieten einen Zusammenhang zwischen Berggeschichte und alpinem Freiheitsdrang. Im Verlauf unserer Ferrata-Woche erwarten uns berühmte Wege rund um den Olympia-Ort von 1956 und die Steige lassen uns die grandiose Bergkulisse der zentralen Dolomiten genießen.

 

Mögliche Klettersteige: 

Tofanastock: via ferrata Ettore Bovero (C/D), v. f. Giovanni Lipella (C), v.f. Giuseppe Olivieri (B), v.f. Gianni Aglio (C), v.f. Lamon (B) 

Pomagagnozug: via ferrata Michielli Strobel (C), v.f. Punta Erbing (C) 

Cristallogruppe: via ferrata Marino Bianchi (C/D), v.f. Ivano Dibona (B), v.f. Renato de Pol (B) 

Sorapissgruppe: via ferrata Punta Nera, v.f. Punta Sorapis, v.f. Francesco Berti (C,D) 

 

Welche Steige wir auswählen, wird vor Ort entschieden. Es handelt sich großteils um leichte und mittelschwere Klettersteige in den Schwierigkeitsgraden B, C. Einzelne Teilstücke mit Schwierigkeit D.

 

Mögliche Gipfel:

Tofana di Roces 3.225 m

Tofana di Mezzo 3.244 m

Tofana di Dentro 3.238 m

Cristallo 3.154 m

Punta Fiames 2.240 m

Punta Ovest del Forame 2.385 m

 

Anforderungen:

Gute körperliche Verfassung, Berg- und Klettersteigerfahrung in den angegebenen Schwierigkeitsgraden, Trittsicherheit im „ausgesetzten“ Gelände und Schwindelfreiheit, ausreichend Kondition. Tagesleistung ist zwischen 5 und 8 Stunden, für Klettersteigeinsteiger nicht geeignet. 

 

Quartier:

Hotel in Cortina 

 

Inkludierte Leistungen:

5x Halbpension, Tourenführung 

 

Exkludierte Leistungen:

etwaige Transfer- oder Bergbahnfahrten in der Umgebung von Cortina, Stornoversicherung 

 

Guides:

Hermann Blasl & Hannes Raudaschl 

 

Treffpunkt:

Sonntag, 12. Juli 2020 um 17:00 Uhr in Cortina, die genaue Bekanntgabe von Zeit und Ort folgt zeitgerecht.

 

Ausrüstung:

Klettergurt (Hüft‐ oder Brust‐/Sitzgurt), normgerechtes Klettersteigset (Y‐System) mit Klettersteigkarabiner, zusätzlich eine Bandschlinge genäht (120 cm Umfang) mit 1 HMS‐Schraubkarabiner, Kletterhelm, Klettersteighandschuhe, klettersteigtaugliche Bergschuhe, Rucksack, Erste‐Hilfe‐Paket, Handy, Wind und Wetterschutz. 

ACHTUNG: Laut Tests der DAVSicherheitsforschung weisen viele Klettersteigsets Mängel auf und können im Extremfall bei einem Sturz reißen. Alle Klettersteiggeher werden aufgefordert ihre Sets anhand der Internetseite des Setherstellers oder der aktuellen, im Fachhandel aufliegenden Liste zu überprüfen, ob ihre Sets von einer Rückrufaktion betroffen sind. Betroffene Sets dürfen nicht mehr verwendet werden!

 

 

> Alle weiteren Infos im Detailprogramm - rechts zum Downloaden!

Kontakt

Naturfreunde Linz, Referat Bergtouren

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE