linz.naturfreunde.at

Skitouren Großarltal

Der Hochwinter von seiner schönsten Seite. Es erwarten uns echte Genuss-Skitouren mit 800 bis max. 1.200 Hm Aufstieg.

Kaum eine Region in Österreich bietet so viele schöne Skitouren wie das Salzburger Großarltal. Das liegt einerseits an den eher sanften Hängen der Radstädter Tauern aber auch der Ankogelgruppe, sowie an der Tatsache, dass nur ein Teilbereich des Tales mit technischen Aufstiegshilfen erschlossen ist. Wo im Sommer Kuhglocken erschallen und zahlreiche wunderschöne Almen zur Rast einladen, findet man im Winter die herrlichsten Skihänge.

 

Nennt sich das Großarltal im Sommer "Tal der Almen", so kann es im Winter ohne weiteres als "Tal der Skitouren" bezeichnet werden. Während im Sommer etwa 35 bewirtschaftete Almen rund um die Orte Großarl und Hüttschlag auf Wanderer und Bergsteiger warten, sind es im Winter fast ebenso viele Skitouren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Und Almen bedeutet viel skifahrfreundliches Gelände. Die Gipfel sind aussichtsreich und meist leicht zu besteigen. Sie reichen von knapp 2.000 m bis 2.884 m.

 

Das Großarltal besteht aus den Gemeinden Großarl und Hüttschlag. Großarl verfügt auf seiner Westseite über ein qualitativ hochwertiges Skigebiet, das mit dem benachbarten Gasteinertal in Verbindung steht. Hüttschlag ist das Bergsteigerdorf im Talschluss, klein und beschaulich. Und dort ist unser Standort, das Naturhotel Hüttenwirt. Es erwarten uns echte Genuss-Skitouren mit 800 bis max. 1.200 Hm Aufstieg.

 

 

Leistungen:

Tourenführung, 4 x Übernachtung mit Halbpension

 

Treffpunkt:

Mittwoch, 27. Jänner 2021 um 18:00 Uhr beim Hotel Hüttenwirt.
Es besteht auch die Möglichkeit, bereits an diesem Tag eine Tour zu unternehmen, in diesem Fall Treffpunkt um 10:00 Uhr beim Hotel Hüttenwirt oder beim Ausgangspunkt der Tour für diesen Tag – Treffpunkt wird am Vortag per e-Mail bekannt gegeben.

 

Unterbringung:

Hotel Hüttenwirt, 5612 Hüttschlag 20

Familiengeführtes, feines ****Hotel mit komfortablen Zimmern, reichhaltigem Frühstücksbuffet und drei Wahlmenüs. Als Naturhotel wird eine regionale Küche mit vielen Produkten aus der Umgebung geboten.

 

Tourenführung:

Helmuth und Susanne Preslmaier

 

Anforderungen:

Sichere Skitechnik in unterschiedlichem Schnee, Kondition für Aufstiege von max. 3 - 4 Stunden

Die Handhabung der Notfallausrüstung sollte bekannt und trainiert sein.

 

Ausrüstung:

Tourenski mit Skistopper, Skistöcke, Steigfelle, Harscheisen, (digitales) LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde, Notfallapotheke. Die Verwendung eines ABS-Rucksackes wird empfohlen. Im mitgeführten Mobiltelefon sind die Notfallnummern 140 (Bergrettung), 112 (Euronotruf) und die Telefonnummer des Guides einzuspeichern.

 

Teilnehmerzahl:

max. 12 Teilnehmer/innen (bei mehr als 6 Teilnehmer/innen wird eine zweite Gruppe gebildet)

 

 

> Detailprogramm rechts zum Downloaden

 

27

Mi., 27.01.2021 bis So., 31.01.2021

Preis p. P.: EUR 490,-- im DZ mit DU/WC

 

Jetzt Buchen (freie Plätze: 3)

Kontakt

Naturfreunde Linz, Referat Skitouren

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE